Zweite behält die Oberhand

16. August 2018

Im vorgezogenen Saisonauftakt behielt die Zweite im vereinsinternen Duell mit der Dritten Mannschaft deutlich mit 9:1 die Oberhand. Einen besonderen Rahmen bekam das Spiel durch Hans-Peter Cohausz’ Ausstand, der mit Freibier-und-Burger gefeiert wurde.
Die Geschichte des Spiels ist relativ schnell erzählt. Erwartungsgemäß war Team Laubenheim II das favorisierte und überlegene Team (sonst hätten wir mit der Aufstellung was falsch gemacht). Im Doppel waren aber Rolf Spies und Pascal Häckel nahe an einem Punkt, holten sie doch einen 0:2-Rückstand auf, um dennoch mit 2:3 gegen Meiko Ingenbrand und Christian Adam zu verlieren.
Immerhin gab es für die III. den Ehrenpunkt zu bejubeln, den Pascal Häckel mit einem ganz starken und ungefährdeten 3:0 gegen Andy Fröder holte. Für die II. durfte Christoph Beilmann mit Siegen gegen Rolf (3:0) und Mike Strieder (3:2) zweimal punkten.
Das avisierte Comeback von Toddi Schäfer musste leider ausfallen, da die Statuten dies verhinderten. Ansonsten war es ein sehr schöner Rahmen und eine tolle Ausstandsfeier von Hans-Peter. Danke für alles, HP!