Herber Rückschlag für I. und II. Mannschaft

4. September 2017

Entäuschend verlief das Wochenende für die beiden aktiven Mannschaften. Leider musste man sich dem TuS Waldböckelheim und den TTF Bad Sobernheim geschlagen geben.

Die I. Mannschaft musste Carsten Gubernator ersetzen, daher entschloß man sich auch die Doppel durchzumischen. Dies entpuppte sich als wenig erfolgreich, da wir alle drei Doppel abgeben mussten. In den Einzeln war man dann auf Augenhöhe, Huy Ngo, Jan Schnurbusch und Levent Kayretli punkteten jeweils doppelt, während Uli Korrell, Niko Fuchs und Christoph Beilmann leer ausgingen. Kurios dabei, das Niko in beiden Einzeln bereits mit 2:0 führte, den Sack aber nicht zumachen konnte. Am Samstag besteht bereits die Chance auf die nächsten Punkte beim Auswärtsspiel gegen die SG Reich-Michelbach.

Bei der II. Mannschaft meldete sich am Spieltag der formstarke Mannschaftsführer Heiko Herrmann erkrankt ab. Mit Niko Fuchs stand aber starker Ersatz Gewehr bei Fuß. Man erhoffte sich, in Sobernheim etwas mitnehmen zu können. Ausser Niko standen Dirk Kemmer, Christoph Beilmann, Holger Ebert, Christian Adam und Andreas Fröder auf dem Spielberichtsbogen. Abermals verhinderte eine schlechte Fünfsatz-Bilanz eine erfolgreichere Spielgestaltung. Wenngleich es dieses Mal “nur” vier Fünfsatzniederlagen setzte, war dies dennoch entscheidend für den wenig erfreulichen Spielverlauf. Nach 1:2 Doppeln, nur Adam/Ebert konnten gewinnen, glich Dirk Kemmer mit einem glatten 3:0-Sieg aus. Dann folgten gleich fünf Niederlagen in Folge bis Niko Fuchs das einzige Fünfsatzspiel zu unseren Gunsten entscheiden konnte. Vergebene Matchbälle von Dirk im zweiten Einzel sowie eine 2:3-Niederlage nach 2:0-Führung durch Christoph mündeten in einer 3:9-Klatsche. Am kommenden Samstag geht es dann zum Topfavoriten nach Weierbach, auch dort sollte es nichts zu holen geben. Der Abstiegskampf hat begonnen.